Büro+ Funktionsübersicht

Basisfunktionen für alle Module
professional commercial universal
Datenmanagement
Netzwerkfähig (Client / Server-Architektur) bis 10 Concurrent User
Netzwerkfähig (Client / Server-Architektur) bis 25 Concurrent User
Netzwerkfähig (Client / Server-Architektur) bis 50 Concurrent User
Remote-Desktop-Unterstützung
Standard Datenbank-Server integriert
Enterprise-Server (für die Verwaltung umfangreicher Datenbestände)
Mehrmandantenfähig (beliebig viele Mandanten, z. B. Testmandanten für Betriebsprüfung etc.)
Modernes Design mit MS Office 2016® Look & Feel inkl. Menüband
Mandantenspezifische Menübandfärbung (Akzentfarbe pro Mandant)
Windows-Integration (Single-Sign-On)
Mobile Ansichten
Für Touchscreen optimierte Bedienung
Tablet-Ansicht (Verwaltung von 2 Ansichten für unterschiedliche Bildschirmauflösungen)
Unterstützung für höhere Auflösungen (High DPI)
Integrierte automatische Datensicherung
Protokollfunktionen und Verwaltung
Unterstützung durch Assistenten und Bereichshilfe
Prozessschaubilder zur Veranschaulichung der Abläufe
Prozessschaubilder zur Veranschaulichung der Abläufe individuell gestaltbar
Freie Datenbankfelder (Selektionsfelder mit Sortier- und Suchmöglichkeit)
Möglichkeit zum Gruppieren von Selektionsfeldern
Freie Datenbank-Tabellen inkl. Zuordnung zu mehreren Datensätzen per Drag & Drop
Änderungshistorie für Datensätze
Eigene Abläufe: Möglichkeit mit Hilfe einer individuellen Schaltfläche Internetseiten oder externe Programme zu öffnen.
Kellnerschloss zum Sperren und wieder Anmelden
PDF-Verschlüsselung und Kennwortschutz
Benutzerverwaltung und Berechtigungssystem mit einfacher Verwaltung durch Baumstruktur
Benutzerführung
Intelligente Benutzerführung durch individuelle Voreinstellungen
Umfangreiche benutzerspezifische Darstellungs- und Ansichtsfunktionen
Programmkonfigurator
Gestaltbare Tabellenansichten
Flexible Detail-Ansichten
Beliebig viele Tabellenansichten möglich
Benutzerspezifische Eingrenzungen für Tabellenansichten
Überblickseiten mit Schnellnavigation
Einfache Bedienung wiederkehrender Aufgaben durch Assistenten inkl. Schemen
Individuell anpassbare Oberfläche durch „Details”
Umfangreiche Drag & Drop-Unterstützung
Quick-Funktion zum schnellen Erfassen und Ändern von Datensätzen
Aufgabenleiste mit Terminen / Aufgaben
Zahlreiche Suchfunktionen
Autoarchivierungsfunktionen
Internationalisierung
Alle Module fremdwährungsfähig inkl. 2. Leitwährung
Unicode-Zeichensatz: Nutzung internationaler Schriftzeichen in Eingabefeldern
Mehrsprachige Benutzeroberfläche des Moduls Warenwirtschaft für bis zu 10 Sprachen (inkl. des englischen Sprachpaketes)
Abrechnung elektronischer Dienstleistungen an Privatkunden im EU-Ausland (Berücksichtigung des Mini-One-Stop-Shop-Verfahrens)
Elektronische Dienstleistung / Lieferschwelle im EU-Ausland
Kommunikationsfunktionen
Brief, Fax, Serienbrief und Serienfax sowie E-Mail und Serien-Email mit MS Word® Anbindung
E-Mail-Anbindung über Simple- und Extended-MAPI-Protokoll, SMTP-Protokoll und SSL-Verschlüsselung
Kommunikations-Kontakte / CRM-Funktionalität
Dokumentenverwaltung
Dokumente: PDF-Vorschau als Detail-Ansicht
Kalender mit Unterstützung für Termine, Wiedervorlagen und Aufgaben
E-Mail Benachrichtigung für Termine
Kalender-Synchronisation mit MS Outlook® in Verbindung mit MS Exchange-Server*
Termine für mehrere Benutzer verwalten
iCal und vCard (Drag & Drop von Kalendereinträgen, Anschriften und Ansprechpartnern von / zu MS Outlook®)*
Auswertungen
Zahlreiche Druckmöglichkeiten wie Listen, Karteikarten und Etiketten mit Schemenverwaltung und Vorgaben
Zusammenfassung mehrerer Drucke zu einem Druckauftrag durch Druckgruppen
Chartunterstützung und Diagramme (für grafische Darstellung / Auswertung)
Dynamische Steuervariablen in Layouts      
Ausgabeverzeichnis mit Archiv      
Drucke und Exporte frei gestaltbar      
Drucke in Datei umleitbar (PDF, DOCX, XLSX, PPTX, TXT, XML, MHTML,…)      
Zahlungsverkehr / Banking
Erstellung von Zahlungsverkehrsdatensätzen (manuell und mittels Assistent), automatische Weiterverarbeitung von Kontoauszügen und Zahlungsläufen (Offene Posten zuweisen, Buchungssätze erstellen), online buchen, Kontoauszüge online abrufen      
Zahlungsavis  
Bei der Weiterverarbeitung von Kontoauszügen kann der Gesamtbetrag auf mehrere Konten
aufgeteilt werden.
 
Für die automatische Weiterverarbeitung von Kontoauszügen können selbst definierte Importregeln und Reguläre Ausdrücke genutzt werden.      
Zuordnung der Offenen Posten kann über Belegnummer, Adressnummer und/oder Kundenreferenz (EndToEndID) erfolgen.      
Zuordnung der Offenen Posten kann auch über die Auftragsnummer erfolgen.    
Beim Aktualisieren / Abrufen der Kontoauszüge kann mittels Importregel eine Kostenstelle zugewiesen werden.  
SEPA-Überweisungen und -Lastschriften, SEPA-Mandatsverwaltung (Basis- und Firmen-Lastschriften) inkl. Prüflauf für Mandatsgültigkeit      
Automatische Erstellung und Ausgabe der Pre-Notification für SEPA-Lastschriften      
Erstellung einer einmaligen Pre-Notification für wiederkehrende Lastschriften (für Serviceverträge)    
Erstellung von XML-Dateien (Austauschformat für Banking-Software) für Banken in D und A      
Schnittstellen*
Import / Export-Schnittstelle (XLS, XLSX, TXT, CSV etc.), DATEV-Export, ELSTER-Export (nur D), GDPdU-Export, Banking-Schnittstelle (nur D), Finanz-Online (nur A), COM-Aktiv-Schnittstelle zur Anbindung von externen Programmen      
Import / Export-Schnittstelle für ADO / ODBC    
Ad hoc-Exporte nach MS Excel® und Windows-Zwischenablage      
TWAIN-Schnittstelle für Scannerunterstützung innerhalb der Dokumentenverwaltung    
Telefonanbindung mit Anruferkennung und Wahlhilfe (TAPI)    
Warenwirtschaft
professional commercial universal
Adressverwaltung für Kunden, Lieferanten, Interessenten etc.      
Beliebig viele Ansprechpartner und Anschriften  
Adressen aus Webseiten einfügen (zur schnellen Datenerfassung)      
Dublettenprüfung für Adressen    
Zahlungskonditionen (individuell mit Skonto, Mahnzeiten etc.)      
Rabattvorgaben und Kundenspezifische Artikeldaten (Preise, Bezeichnungen etc.)      
Felder für Informationen nach BDSG      
Artikelverwaltung für Waren, Dienstleistungen etc.      
Barcode-Unterstützung      
Preisgruppen und Lieferkonditionen für Einkaufspreise      
Preisgruppen und Rabattgruppen (Staffelpreise, Sonderpreise etc.) für Verkaufspreise      
Kalkulation von Verkaufspreisen (manuell und automatisch, z. B. mit Schemen, Zuschlägen inkl. Material, Lohn etc.)      
Zubehörartikel und Zusatzartikel (für Zusatzverkäufe)    
Floskelartikel    
Referenz- / Alternativartikel    
Stücklisten und Fertigungsartikel      
Feste Steuerschlüssel für Stücklisten möglich    
Stücklisten mit Varianten bis 3 Ausprägungen  
Abweichende Steuerschlüssel (EU-Ausland) für Lieferschwelle    
Elektronische Dienstleistungen im EU-Ausland (u. a. MOSS-Verfahren)    
Artikel-Bilder      
Variable Artikeltexte      
Seriennummernverwaltung / Chargenverwaltung mit Verfallsdatum    
Katalogverwaltung    
Gebinde-Verwaltung      
Webshop-Kategorien für Artikel      
Artikel mit Varianten bis zu 3 Ausprägungen (z.B. Farben und Größen)    
Warengruppenverwaltung      
Lagerverwaltung mit Lagereinteilung nach Standort und Lager      
Beliebig viele Lager möglich      
Unterschiedliche Lagerarten (z. B. Kundenlager, Kommissionslager etc.)      
Lagerein-, Lageraus- und Lagerumbuchung (manuell und automatisch)      
Minimaler / maximaler Lagerbestand      
Inventur      
Lagerbuch / Lagerprotokoll    
Bestandvorschau für Artikel    
Lagerbewegungsart nach LIFO, FIFO, Verfallsdatum etc. Einkauf / Bestellwesen mit Artikel-Lieferantenverwaltung    
Einkauf / Bestellwesen mit Artikel-Lieferantenverwaltung
Beliebig viele Lieferanten und Einkaufspreise      
Auftragsbezogenes Bestellwesen (Einkauf / Verkauf)    
Automatischer Bestellvorschlag mit zahlreichen Optionen      
Warenkorb mit Preisanfrage    
Warenkorb mit Anzeige möglicher Lieferanten  
Bestelleingangsverwaltung      
Vertreterverwaltung mit Artikelprovision      
Vertreterzuordnung zu Adressen      
Warengruppenprovision    
Berechnungsgrundlage für Provision frei definierbar    
Provisionsabrechnung mit erweiterter Provisionsverwaltung    
Belege / Vorgänge – Umfangreiche Vorgabebelege für Einkauf und Verkauf (Angebot, Bestellung, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift, Abschlags-, Schlussrechnung, Bestellung Lieferant, Eingangsrechnung etc.)      
Belege / Vorgänge für Einkauf und Verkauf beliebig erweiterbar (z. B. RMA-Verwaltung, Werkaufträge für kleine Produktionen, Rahmenaufträge, Eingangslieferschein etc.)    
Sammelvorgang und Sammelrechnung (automatisch mit Vorgaben)    
Kopier-, Übernahme- und Wandelfunktionen in den Belegen      
Teillieferungs- / Rückstandsverwaltung      
Lieferterminverwaltung und Bestelldisposition (termin- und bestandsgesteuert)    
Lieferbaranzeige mit Ampelsymbol in Artikeln und in Kundenbestellungen      
Vorgangs-Archiv mit Autoarchivierungsfunktion    
Kostenstellen-Erfassung im Vorgang  
Positions- und Vorgangsrabatt      
Integrierte Druckvorschau      
Druckausgabe automatisiert für PDF, E-Mail, Fax etc.      
Begleitdokumente (Packlisten, Rückstandslisten, Etiketten etc.)      
Regelbasierte Programmablaufsteuerungen    
Servicevertragsverwaltung (zur Abrechnung von z. B. Wartungs- / Abonnement-Verträgen)    
Erstellung einer einmaligen Pre-Notification für wiederkehrende Lastschriften (für Serviceverträge)    
Spezieller Rabatt für Serviceverträge  
Kasse / POS mit Touchscreen-Unterstützung und Kassen-Anbindungen      
Beliebige Zahlarten (bar, auf Rechnung, Kreditkarte, ec-Karte etc.)      
Vereinfachte Belegerfassung      
Artikel-Kurzwahl (auch mit Bildern / Symbolen)      
Auswertungen auf Bondruck      
Kassenbon per E-Mail ausgebbar    
Erfüllt gesetzliche Anforderung der Kasse      
Datenerfassungsprotokoll
GDPdU-Export für Kasse      
Kassenbon mit QR-Code (nur A)    
OP-Ausgleich über Kasse      
Gutschein-Verwaltung      
LCD-Kundendisplay (2. Monitor) verwenden  
Versand – Versender, Versandarten, -zonen und -tarife frei definierbar      
Automatische Berechnung von Paketnummern, Nachnahme und Transportversicherung      
UPS World-Ship®-Anbindung      
Export für Versandsoftware DHL®  
Erstellung von Ident- und Leitcodes für die Frachtpost (nur mit Datafactory-Cargo® CD der Deutschen Post AG®)  
Auswertungen für Adressen, Artikel, Warengruppen, Vertreter, Chefauswertungen (mit Renner / Penner Übersicht) etc.      
Umsatz, Roherlös, Stückumsatz etc.      
Historie- und Statistikdaten    
Beleg- und Vorgangsauswertung    
Bilderverwaltung    
Offene Posten-Verwaltung
mit Mahnwesen zur Überwachung von Rechnungen und Zahlungen
     
Ausweisung von Mahngebühren, Zinsen etc. im Druck      
Offene Posten Summen-Assistent (Forecast)      
Offene Posten-Stichtagsliste    
Mahnungen per E-Mail versenden    
Manueller Offene Posten-Mehrfachausgleich für unterschiedliche Adressnummer    
Projektverwaltung    
Support-Modul    
Geo-Modul (Geoanalyse)    
Schnittstellen*
Elda- / Zveh-Norm-Import, Datanorm-Import/Export, Bürgerle-Import, GAEB-Import /
Export, elPAY-Schnittstelle
     
cobra CRM, KlickTel-Schnittstelle      
Signaturanbindung (gemäß Registrierkassenverordnung in A)      
Filialabgleich    
Finanzbuchhaltung
professional commercial universal
Unterstützung von mehreren offenen und abweichende Wirtschaftsjahren      
Frei definierbarer Sachkontenrahmen und diverse Musterkontenrahmen      
Kostenstellenverwaltung      
Periodenbuchhaltung (bis zu 15 Perioden)      
Soll- bzw. Ist-Versteuerung      
Proformaverbuchung    
Zusätzliche Sammelkonten für Debitoren und Kreditoren    
Adressverwaltung für Kunden, Lieferanten, Interessenten etc.      
Beliebig viele Ansprechpartner und Anschriften    
Dublettenprüfung für Adressen    
Zahlungskonditionen (individuell mit Skonto, Mahnzeiten etc.)      
Rabattvorgaben und Kundenspezifische Artikeldaten (Preise, Bezeichnungen etc.)      
Felder für Informationen nach BDSG      
Buchungserfassung mit frei definierbarem Buchführungshelfer      
Hauptbuch, Dauerbuchungen, Kassenbücher      
Buchungssatzeingabe frei definierbar      
Splittbuchungen      
EB-Wert Erfassung mit automatischer Buchungssatzerstellung      
EB-Buchungen je nach Kontenart zu unterschiedlichen Zeitpunkten erstellen lassen  
Infoanzeigen während der Erfassung (z. B. Kontensaldo etc.)      
Zeitgleiche Buchungserfassung über Nebenbücher    
Offene Posten-Ausgleichsliste    
Prüfung über Belegnummer, ob bereits eine Buchung vorhanden ist      
Archiv Buchungen (für endgültig gebuchte Geschäftsvorfälle)      
Anlagenbuchhaltung mit Anlagennummer, Inventarnummer, Bezeichnung etc.      
Anlagenpool und Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)      
Alle gängigen Abschreibungsarten (linear, degressiv, Grund & Boden, Finanzanlagen und manuell)      
Übersicht der Zu- und Abgänge, Abschreibungsverlauf (AfA-Vorschau)      
Bereitstellung der jährlichen AfA-Buchungssätze      
Bereitstellung der monatlichen AfA-Buchungssätze    
Zusatzangaben wie Standort, Lieferant, Anlagen-Bild    
Auswertungen
E-Bilanz erstellen und prüfen      
Elektronischer Versand der Zusammenfassenden Meldung    
Auswertungen (Summen- und Saldenliste, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Budgetauswertung, Jahresvergleich, Kontenblätter / Proforma etc.)      
Kostenstellenanalyse    
Vergleichsdruck für Konten und Kostenstellen mit Vorjahren    
Entwicklung des Anlagevermögens (nach Bilanz HGB §266)      
Anlagenspiegel      
EU-Steuermeldung      
Kostenstellenblätter    
Kontengliederungen (frei definierbar)    
Offene Posten-Stichtagsliste über die Kontenblätter    
Umsatzsteuervoranmeldung      
Auswertungen für Umsatzsteueranmeldungen (u.a. MOSS-Verfahren)    
Erfassungs- und Buchungsprotokoll      
Einnahme-Überschussrechnung      
Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB §275      
Bilanz nach HGB §266      
Offene Posten-Verwaltung mit Mahnwesen zur Überwachung von Rechnungen und Zahlungen      
Ausweisung von Mahngebühren, Zinsen etc. im Druck      
Offene Posten Summen-Assistent (Forecast)      
Offene Posten-Stichtagsliste    
Mahnungen per E-Mail versenden    
Manueller Offene Posten-Mehrfachausgleich für unterschiedliche Adressnummer    
Schnittstellen*
DATEV Im- und Export    
cobra CRM, KlickTel-Schnittstelle      
Lohnbuchhaltung für Deutschland
professional commercial universal
Funktionen für das Modul Lohnbuchhaltung für Deutschland    
Lohnerweiterung auf 999 Mitarbeiter      
ITSG-Zertifiziert      
Standardlohnvorgaben für SV und Steuer      
Berechnung von Kurzarbeitergeld (KUG)      
Abrechnungsmodul für behinderte Menschen in Integrationsprojekten      
Abrechnungsmodul für behinderte Menschen in geschützten Einrichtungen    
Zahlungsverkehr-Übergabe      
Bruttolohnhochrechnung, Berechnung des pfändbaren Betrags, Vergleichsabrechnung      
Mitarbeiter-Verwaltung pro Mandant      
Verwaltung von Abteilungen, Betriebsstätten, Berufsgenossenschaften und Nebenbeschäftigungen      
Lohnarten-Verwaltung (frei definierbare Brutto- und Nettolohnarten)      
Assistent zum Erstellen von Lohnsteuerbescheinigungen      
Verwaltung von Durchschnittsdaten (Normalarbeits-, Urlaubs-, Lohnfortzahlungs- und Feiertagsstunden)      
Versand der Lohn-/Gehaltstaschen per E-Mail    
Lohnerfassung / Abrechnung
Lohnarten, Kostenstellen etc.      
Fehlzeiten (mit Unterstützung bei Entgeltfortzahlung U1 / U2)      
Direkte Anzeige der Bruttolohnabrechnung, des Lohnkontos etc.      
Auswertungen
Lohnsteuerbescheinigung      
Lohnsteueranmeldung      
Lohntaschen      
Meldung an die Berufsgenossenschaft      
Meldung Kurzarbeitergeld (Krankenkasse, Agentur für Arbeit)      
Kammerbeiträge      
Vertragsabzüge (VWL, Pfändung, private KV etc.)      
Beitragsnachweise und -abrechnung (Übersicht)      
Erstattungsantrag für Lohnfortzahlung      
Manuelle Zeiterfassung (Kalendarium)    
Weitere Auswertungen wie Buchungsübersicht, Personalfragebögen, Gehaltsauswertung, Arbeitsbescheinigung etc.      
Schnittstellen*
SV-Meldungen / Beitragsnachweis-Export, ELStAM-Schnittstelle, AAG-Export, GKV-Schnittstelle      
enthalten
mit erweiterten Funktionen enthalten
optional verfügbar
optional mit erweiterten Funktionen verfügbar
*Weitere Spezifikationen zu den Schnittstellen entnehmen Sie dem Aktualitäts-Service und Beschreibungen in der Dokumentation zum Programm.
microtech-partnerlogo-bronze-web
microtech-partnerlogo-solution-web
Scroll Up